Permalink

0

Matcha-Stäbchen mit weißer Schokolade

Jetzt, da Weihnachten immer näher rückt, könnte man doch mal eine andere Leckerei backen als immer nur Haselnussplätzchen, Kokosmakronen oder Spritzgebäck 🙂

Wie wäre es mal mit “Matcha-Stäbchen mit weißer Schokolade” ? – Lecker!!!

Quelle: http://from-snuggs-kitchen.blogspot.de/2012/11/matcha-stabchen-mit-weier-schokolade.html

 

Ich liebe das Plätzchen backen, deswegen fange ich schon im Oktober an, mir aus verschiedenen Bücher und Zeitschriften Rezepte auszusuchen, Zutatenlisten schreiben, usw.

Im letzten Jahr habe ich insgesamt 25 Sorten Plätzchen gebacken, eigentlich sollten es 30 werden, aber durch den Austausch der Küchenarbeitsplatte hat es dann nicht mehr geklappt, vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr. Die meisten Plätzchen essen wir nicht selbst, sondern sie werden verschenkt 🙂

Gestartet habe ich diesmal Anfang November mit leckeren Plätzchen aus dem Buch Kekse und Cookies – Genussrezepte für jeden Tag und auch die heutigen Plätzchen sind aus diesem Buch. Ich habe sie etwas verändert, ursprünglich wird das Matcha-Pulver nur über die weiße Schokolade gestreut und auch Vanille ist nicht enthalten.

Matcha-Stäbchen mit weißer Schokolade

Zutaten für ca. 20 Stück:
200 gr Weizenmehl, Typ 405
2 EL Zucker
Salz
80 gr Butter
200 gr weiße Schokolade
1-2 EL Matcha-Pulver
1 Vanillestange

Zubereitung:
Mehl, Zucker, 2 Prisen Salz, Butter, Matcha-Pulver und das Mark der Vanillestange mit 50 ml kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und für etwa 4 Std. in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Aus dem Teig Walnussgroße Kugeln formen, diese dann zu Stäbchen rollen und auf das Backblech legen. Im Ofen 8-10 min. backen und anschließend abkühlen lassen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, ein oder beide Enden in die Schokolade tauchen und auf Backpapier trocknen lassen.

 

Viel Spaß beim Nachbacken !

Leave a Reply

Required fields are marked *.