Permalink

0

Matcha-Frischkäse-Creme mit Marmorkuchenstückchen

Falls ihr mal Marmorkuchen übrig haben solltet und Matcha und Frischkäse zur Hand habt, ist dieses Dessertrezept der Knüller:

Matcha-Frischkäse-Creme

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten (ca. 4 Portionen):

  • 4 EL Frischkäse
  • 4 EL Magerquark
  • großer Schluck Sahne
  • 2 EL Puderzucker
  • 1,5 TL Matcha
  • Marmorkuchenstückchen, grob zerbröselt
  • Walnüsse und/oder Bitterschokolade zur Dekoration

Den Frischkäse, Magerquark, Puderzucker, Sahne und Matcha zu einer geschmeidigen, nicht zu flüssigen Creme verrühren.

01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Marmorkuchen in ein Glas oder eine hohe Dessertschale ganz grob zerbröseln und etwa zu einem Viertel füllen. Dann eine Schicht Matcha-Creme hinzugeben und wieder Marmorkuchenbrösel und eine Schicht Matcha-Creme.

03

 

Die letzte Schicht ist Matcha-Creme. Dann, vor dem Servieren, in den Kühlschrank und vor dem Verzehr mit Puderzucker und ggf. mit einem Walnusskern und/oder einem Stück Bitterschokolade garnieren. Gibt eine leckere herbe Note, die super passt!

Wer noch Kokosecreme übrig hat, kann noch einen Klecks obenauf legen und dann erst die Verzierung mit Walnuss und Schokoladenstück machen (siehe erstes Bild ganz oben).

04

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guten Appetit und viel Spaß beim Zubereiten!

 

Leave a Reply

Required fields are marked *.