Permalink

0

Koch des Jahres – Das Siegermenü von Stuttgart

Quelle: http://www.ahgz.de/personalien/das-siegermenue-von-stuttgart,200012194809.html

Leider ist das Rezept der Nachspeise nicht mit aufgelistet, aber es gab wohl was mit Matcha – Das konnte ja nur gewinnen 😉

30. März 2012

STUTTGART. Robert Rädel vom Restaurant Simplicissimus in Heidelberg hat – wie berichtet – in Stuttgart den ersten Platz beim ersten Vorfinale zum Wettbewerb Koch des Jahres 2013 erobert. Auf dem zweiten Platz landete Philipp Kovacs vom Restaurant Goldberg aus Fellbach. Beide sind damit für das Finale bei der Anuga in Köln qualifiziert.

Das Menü von Robert Rädel hat der Jury besonders gefallen. Das Siegermenü liest sich auch gut: Carabinero, Kalbszunge, Blumenkohl und Petersilie als Vorspeise. Taube, Betebeet, Amaranth und Mandarinen-Essenz als Hauptgang. Und Matcha, Litschi, Mango und Yuzu als Dessert.

Leave a Reply

Required fields are marked *.